News

Finanzguru schließt Finanzierungsrunde ab

.

Acht Millionen Euro erhalten die Frankfurter in ihrer erweiterten Serie-A-Finanzierungsrunde. Zukünftig sollen auch Überweisungen über Finanzguru laufen.

Das Frankfurter Fintech existiert schon seit 2015, im vergangenen Jahr stieg es in die Versicherungsbranche ein und gibt jetzt den Abschluss einer aktuellen Finanzierungsrunde bekannt: Acht Millionen Euro erhält Finanzguru von VR Ventures, Coparion und Venture Stars gemeinsam mit HDI, der Deutschen Bank sowie Business Angel Frank Strauß in einer erweiterten Serie-A-Runde. Die Deutsche Bank hält eine 20-Prozent-Beteiligung an dem Start-up. Mit dem Geld soll das Geschäft im Bereich Versicherungen ausgebaut werden, außerdem soll die App weiterentwickelt werden. So will Finanzguru beispielsweise Überweisungen ausführen.

https://www.startbase.de/news/finanzguru-schliesst-finanzierungsrunde-a…