News

Abalos Therapeutics schließt erweiterte Serie-A- Finanzierung über insgesamt 43 Millionen Euro ab

.

Zusätzliche Gelder in Höhe von 32,5 Millionen Euro unterstützen Studienreife und beschleunigen Entwicklung des Hauptproduktkandidaten bis zur initialen klinischen Wirksamkeitsanalyse

Düsseldorf, 14. Oktober 2021 – Abalos Therapeutics gab heute eine Erweiterung seiner Serie-A-Finanzierung bekannt. Damit steigert das Unternehmen das Finanzierungsvolumen der Runde auf 43 Millionen Euro (50 Millionen US-Dollar). Die Erweiterungsrunde wurde von Seventure Partners angeführt, mit Unterstützung von Coparion, Ventura BioMed Investors und Hx Bio Ventures und Beteiligungen der bestehenden Serie-A-Investoren Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF), Gründerfonds Ruhr, NRW.BANK und High-Tech Gründerfonds (HTGF). Die Finanzierungsrunde unterstreicht das große Potenzial von Abalos‘ einzigartigem Immun- Virotherapie-Ansatz, der eine maximal effektive Immunantwort generieren soll, die sich spezifisch gegen den Tumor eines Patienten richtet, einschließlich möglicher Metastasen. Die Finanzierung wird es der Firma ermöglichen, ihren ersten Produktkandidaten in einer Phase- 1/2-Studie in verschiedenen soliden Tumoren zu validieren. Dies beinhaltet auch die Analyse in Dosis-Expansionskohorten, um frühe Anzeichen einer klinischen Wirksamkeit nachzuweisen. Zusätzlich soll mit den Mitteln die Pipeline weiter expandiert werden.