News

Die wichtigsten Geldgeber deutscher Start-ups

.

Kaum je zuvor floss so viel Geld in deutsche Start-ups wie derzeit. Aber von wem eigentlich? Eine Übersicht über die wichtigsten Geldgeber.

Rund eine Milliarde Dollar für die Münchener Softwareschmiede Celonis, etwa 900 Millionen Dollar für den Onlinebroker Trade Republic und weitere 650 Millionen Dollar für das Versicherungs-Fintech Wefox - das sind nur drei von vielen Finanzierungsdeals in der deutschen Start-up-Szene, die in den vergangenen Monaten für Schlagzeilen sorgten. Wie kaum je zuvor fließt hierzulande frisches Geld in junge Unternehmen, die damit ihr Wachstum vorantreiben. Zwar ist ein Anstieg der Investitionsvolumina bereits seit Jahren zu beobachten. Das Geschehen am Markt für Wagnisfinanzierungen hierzulande in diesem Jahr stellt die Vorjahre aber noch einmal deutlich in den Schatten.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/tech/wagniskapital-die-wicht…