News

15 Millionen Euro für Berliner Kryptobank Bitwala

.

News. Neue Funktionen sollen mehr Kunden locken. Dafür bekommt das Bitcoin-Startup Bitwala eine achtstellige Summe von Earlybird und weiteren VCs.

Die Bitcoin-Bank Bitwala hat eine Finanzierungsrunde über 15 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wurde sie vom Bestandsinvestor Earlybird. Außerdem beteiligten sich unter anderem Coparion und Global Brain. Mit dem Geld sollen die Nutzerzahlen erhöht und neue Produkte veröffentlicht werden. Eine gefragte Funktion sei etwa „wiederkehrende Kryptokäufe“, lässt sich Produktchefin Kristina Walcker-Mayer, die erst kürzlich von N26 zu Bitwala gewechselt ist, in einer Mitteilung zitieren.

https://www.gruenderszene.de/fintech/15-millionen-fuer-bitwala